Direkt zum Hauptbereich

Ophelia Scale - Der Himmel wird beben - Lena Kiefer

"Ophelia Scale - Der Himmel wird beben"
Lena Kiefer
Verlag: cbj 
Seitenzahl: 496 Seiten
Erschienen am: 26.08.2019
Rezensionsexemplar Randomhouse


Klappentext

Die 18-jährige Ophelia ist zum Tode verurteilt. Im Auftrag des Widerstandes hat sie einen Anschlag auf den König verübt. Ihre Liebe zu dessen Bruder Lucien hat sie ebenso geopfert. Doch dann bietet ihr Phoenix, der Chef des Geheimdienstes, einen Handel an: Wenn sie bereit ist, sich bei ihren Freunden von ReVerse als Spionin der Regierung zu betätigen, kann sie ihr Leben und das ihres besten Freundes retten. Nun muss Ophelia sich entscheiden - zwischen ihren Gefühlen und dem Glauben, was sie für richtig hält.

Schreibstil

Lena Kiefer hat einen mitreißenden, lebendigen und emotionalen Schreibstil, bei dem man die Zeit vergisst und völlig in die Welt von Ophelia eintauchen kann. 
Sie versteht es, den Leser in einen Bann zu ziehen, bei dem man gar nicht merkt, wie die Kapitel nur so dahin fliegen. 
Die Geschichte ist wieder aus der Sicht von Ophelia geschrieben und man fiebert bis zum Ende mit ihr mit und kann komplett in ihre Gefühlswelt eintauchen.


Meine Meinung

Nach dem fiesen Cliffhanger aus Band 1 habe ich auf dieses Buch hingefiebert und es knüpft nahtlos an die Geschehnisse aus dem ersten Band an.
Ich werde gar nicht groß auf die Handlung eingehen, denn es fällt mir wirklich schwer, hier ein Rezension zu schreiben, ohne zu spoilern.
Das Cover ist einfach wunderschön und ein wahrer Eyecatcher.
Wieder einmal ist Ophelia zu sehen, die sehr geheimnisvoll wirkt.
Von der Handlung und der Liebesgeschichte war ich wieder extrem gefesselt, der Spannungsbogen war die ganze Zeit aufrecht und es gab auch wieder einige dramatische Wendungen und Schicksalsschläge, bei denen mir die Luft wegblieb.
Charakterlich hat sich Ophelia in diesem Buch sehr weiter entwickelt und ist jetzt viel offener. 
Ophelia muss erneut über sich hinauswachsen und muss überlegen, was Wahrheit oder Lüge ist, denn ständig kommen neue Erkenntnisse ans Licht.
Auch das Thema "Künstliche Intelligenz" regt sehr zum Nachdenken an.
"Ophelia Scale - Der Himmel wird Beben" ist eine tolle Fortsetzung, die mich wieder einmal komplett gefesselt und in ihren Bann gezogen hat.
Wundervolle authentische Charaktere, eine unglaublich fesselnde Handlung und ein grandioser Schreibstil machen dieses Buch zu einem Meisterwerk, hier stimmt einfach alles.
Ich freue mich schon riesig auf Band 3 und bin gespannt, wie die Geschichte um Ophelia und die künstliche Intelligenz weiter geht.
Ich kann diese Bücher jedem ans Herz legen, der Dystopien liebt.

Ich vergebe ich natürlich 5 von 5 Sterne.




Beliebte Posts aus diesem Blog

Das Buch deines Lebens: Umbruch - Jule Pieper

"Das Buch deines Lebens: Umbruch" Jule Pieper (Sandy Mercier) Verlag: Selfpublisher Seitenzahl: 348 Seiten Erschienen am 12.07.2019 Rezensionsexemplar  Klappentext Jule Pieper möchte alles sein - nur nicht sie selbst. Jeder Tag ist für sie eine Herausforderung. Langweiliger Job, ätzende Kollegen, nervtötende Mitbewohnerin und ein liebloser Freund mit dem sie nur Sex verbindet. Und der ist noch nicht mal gut. Am Ende eines weiteren enttäuschenden Tages entdeckt sie "Das Buch deines Lebens". Jule beginnt darin zu lesen und das stellt ihr Leben total auf den Kopf. Sie spürt, dass sie etwas verändern kann, wenn sie nur will. Doch ist sie überhaupt bereit für eine Veränderung? Schreibstil Der Schreibstil ist klar und flüssig, so dass ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe. Die Geschichte wird aus der Sicht von Jule Pieper in der Ich-Perspektive geschrieben, wodurch man einen guten Einblick in ihrer Gedankenwelt erhält. M

Der Geheime Garten - Frances Hodgson Burnett

"Der Geheime Garten" Frances Hodgson Burnett Verlag: Coppenrath Seitenzahl: 384 Seiten  Erschienen am: 7.03.2019 Rezensionsexemplar Coppenrath Klappentext Die zehnjährige Mary wird nach dem Tod ihrer Eltern auf das abgelegene Landgut ihres Onkels geschickt, wo sie fortan leben soll. Die Geheimnisse in dem großen Haus mit den hundert verschlossenen Zimmern wecken schnell ihre Neugier. Was sind das für Schreie, die nachts durch die Gänge schallen und die niemand gehört haben will? Und was hat es mit dem vergrabenen Schlüssel zu einem geheimen Garten auf sich, der seit Jahren nicht mehr betreten worden ist? Frances H. Burnetts zeitloser Klassiker ist die berührende Geschichte zweier Kinder, die sich gegenseitig aus ihrer Einsamkeit helfen – und zeigt, wie alles zu neuem Leben erwacht, wenn man sich nur liebevoll darum kümmert.  Meine Meinung "Der Geheime Garten" ist wieder so ein wunderschöner Klassiker. Als ich diese Schmuckausgabe durchgebl

Wildflower Summer - In diesem Moment - Kelly Moran

"Wildflower Summer - In diesem Moment" Kelly Moran Verlag: KYSS Seitenzahl: 352 Seiten Erschienen am: 21.07.2020 Rezensionsexemplar KYSS #kysscrew Klappentext Nakos Hunt wird diesen Anblick nie vergessen. Wie seine beste Freundin Amy blutend auf dem Boden liegt, geschlagen von ihrem eigenen Ehemann. Es scheint völlig unmöglich. Das ist schließlich Amy. Die laute, starke, herausfordernde Amy. Selbst Monate später, als der Bastard von Ex-Ehemann längst im Gefängnis sitzt, fällt es ihm schwer, nicht jeden anzuknurren, der Amy zu nahe kommt. Dieser eine Moment ändert für Nakos alles. Denn ihm wird klar, dass das Bild einer starken, selbstbewussten Frau, das Amy von sich zeichnet, nur allzu oft eine Fassade ist. Nakos ist entschlossen, diese Mauer zwischen ihnen abzutragen. Stein für Stein. Gespräch für Gespräch. Und schließlich auch Kuss für Kuss. Meine Meinung Nachdem der erste Band der "Wildflower Summer" Reihe mich begeistern konnte,